Finale von Hits in Blech Junior

 

Beim heutigen ORF Burgenland Frühschoppen gaben die drei Finalisten ihr Bestes. Der ORF Burgenland führte dieses Jahr die „Hits in Blech“ fort und gab den Einreichungen eine neue Richtung. Heuer wurden junge Musikerinnen und Musiker eingeladen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Solisten und Formationen aus Musikschulen und Blasmusikkapellen wurden dazu aufgerufen, ein Stück aus dem Programm-Repertoire von Radio Burgenland in Blech zu interpretieren.

 

Beim ORF Burgenland Frühschoppen waren die Piccolinis aus Apetlon, die Krawallos aus Großhöflein und die Brassband der HTL-Pinkafeld zu hören. Umrahmt wurde das Programm von den Blechblattlern, die im Jahr 2018 den Sieg bei „Hits in Blech“ davorntrugen.

 

Die Piccolinis sind die Jungmusikerinnen und Jungmusiker aus den Bläserklassen in Apetlon. Mit dem Projekt Bläserklasse Apetlon wurde bereits vor Jahren der Grundstein für eine ordentliche und fundierte Jungmusikerarbeit gelegt. Weiters gibt es gemeinsame Probestunden im Musikheim unter der Leitung von Kapellmeister Josef Pitzl. Von den Piccolinis wurde das Stück „Biene Maja“ eingereicht, welches schlussendlich auch die Jury überzeugen konnte.

 

Ebenfalls intensiv übten „Die Krawallos“ aus Großhöflein in den Sommerferien. Natürlich war auch ein wenig Nervosität dabei, was das Publikum aber nicht merkte. Nach dieser auch sehr jungen (Alter der jüngsten Musiker ist 10 Jahre) Gruppe, trat die „Brassband HTL- Pinkafeld“ auf. Unter der Leitung von Martin Auerböck musizierten diesmal 40 Schüler und Lehrer gemeinsam im ORF-Funkhaus.

 

Eine fachkundige Jury hat entschieden, welcher der drei Finalisten einen eigenen Frühschoppen spielen darf, der natürlich auch im ORF-Burgenland zu hören ist. Über den Sieg freuten sich die Piccolinis aus Apetlon.

 

ORF-Burgenland Landesdirektor Werner Herics, Programmchefin Ursula Hofmeister und Organisator Reinhold Bieber freuten sich besonders, dass in diesem Jahr das Publikumsvoting sehr spannend war und viele Blasmusik-Fans die Aktion mit ihrer Stimme unterstützt haben und mehr als 14.000 Votings abgeben wurden. Blasmusik-Burgenland bedankt sich recht herzlich im Namen aller Teilnehmer und Fans für die Durchführung von „Hits in Blech Junior“ 2019.

 

Finalisten aus dem Publikumsvoting:

  • 27,06 % Krawallos des MV Großhöflein, Shut Up And Dance von Walk the Moon
  • 23,65 % Brassband der HTL Pinkafeld, YMCA von Village People
  • 19,45 % Piccolinis aus Apetlon, Biene Maja von Karel Gott
  • Weitere Teilnehmer von „Hits in Blech Junior“ – vielen Dank für’s Mitmachen!
  • ZMS Oberwart
  • Blasorchester der Blasmusikakademie Burgenland
  • Musikverein St. Martin an der Raab
  • Kreitzbänker aus Deutschkreutz
  • Pügaschdorfer Flohhaufen
  • Schildtröten vom MV Oggau
  • Volksmusikensemble
  • Coolkizz Pinkafeld
  • Junge Blasmusik Jennersdorf
  • Sommercamp/Neusiedl am See
  • Klangdrachen St. Georgen